DELF-Diplome überreicht

Beeindruckende Ergebnisse
Delf2018Bild1kleiner
Das DELF-Diplom ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das gemäß europäischem Referenzrahmen der Sprachen klar definierte Kompetenzen in der französischen Sprache in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen attestiert.
Auch im vergangenen Schuljahr 2017/2018 zeigten  Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder besonderes Engagement und erzielten damit tolle Erfolge : Nachdem sich zehn  interessierte FranzösischlernerInnen fast ein Jahr lang im Rahmen der von Frau Bauch und Frau Schlaubitz angebotenen DELF-AG auf die Französischprüfung in allen geforderten Bereichen vorbereitet hatten, stellten sie sich im Mai und Juni 2018 auch den Prüfungen. Die schriftliche Prüfung fand an unserer Schule statt, die mündliche eine Woche zuvor am Hilda-Gymnasium.
Vor allem die mündliche Prüfung ist für alle Prüflinge stets eine besondere Herausforderung, da es sich um eine bis dahin unbekannte Prüfungssituation handelt – noch dazu mit fremden Prüfern und in ungewohnter Umgebung. Die Aufregung und Mühe wurde jedoch belohnt: Alle KandidatInnen konnten beeindruckende Ergebnisse erzielen. DELF-B1 absolvierten Mia Cappel (jetzt Jahrgangsstufe 12), Alice Fedulov (jetzt Jahrgangsstufe11), Luca Phil Franze (Jg.11), Sophie Roos (Jg.11), Sarah Salman (Jg.12) sowie Alina Vaupel (Jg.11). DELF-B2 wurde von Carolin Gipp, Elisa Hopfgartner, Lea Kreuz sowie Anna-Michelle Sloka (alle inzwischen Jahrgangsstufe 13) abgelegt.
Wir gratulieren allen Prüflingen und wünschen weiterhin viel Freude mit der französischen Sprache!
Delf2018Bild2kleiner
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.