Karthäuser Mädsche holt Bronze bei DM

Martha Frank 8c

Martha2019Mit Valerie Boutov, Martha Frank und Susanna Opaez reisten am letzten Märzwochenende drei DM - Neulinge des ASV Karthause aus Koblenz für den Schwerathletikverband Rheinland zur Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend nach Berlin. Bei dem perfekt vom SV Luftfahrt Ringen organisierten Turnier begannen am Freitag nach dem Einmarsch und der Nationalhymne hochklassige Kämpfe, die am Samstag bis zu den Finalkämpfen fortgesetzt wurden. Susanna Opaez erreichte nach verbissen geführten Kämpfen und unglücklichen Niederlagen den 10. Platz. Valerie Boutov zeigte ebenfalls großen Einsatz und wurde 6. Den größten Erfolg konnte Martha Frank in der Klasse bis 35 kg verbuchen.

Nach einer unnötigen Auftaktniederlage am Freitag besiegte sie in den Kämpfen am Samstag alle Gegnerinnen, zwei davon mit Schultersieg. Ihr Lohn ist der dritte Platz und damit die Bronzemedaille bei ihrer ersten deutschen Meisterschaft! Es ist die erste Medaille des Schwerathletikverbands Rheinland bei einer Deutschen Meisterschaft im Jugendbereich! Damit trägt die hervorragende Jugendarbeit des ASV Karthause im Mädchenringen unter der Leitung des ehemaligen Juniorenweltmeisters Emil Tonev erste Früchte. Seine Betreuung am Mattenrand hat erheblichen Anteil am Erfolg der Kämpferinnen. Der ASV Karthause ist sicher, dass der Erfolg der 13jährigen Martha Ansporn für die vielen jüngeren Mädchen des Vereins ist.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen