Das Gymnasium auf der Karthause ist Landessieger bei Jungend trainiert für Olympia Leichtathletik

In der Wettkampfklasse 1 Jungen sicherte sich das Team des Gymnasiums auf der Karthause beim Landesfinale in Koblenz am 25.06. den Landesmeistertitel und darf sich nun bestes Schul-Leichtathletikteam seiner Altersklasse in ganz Rheinland-Pfalz nennen.

In einer „Hitzeschlacht“ im Stadion Oberwerth konnte das Team aus Diez in der abschließenden Staffel noch überholt werden, wodurch die Freude über den Titel umso größer war. Zuvor konnten die Jungs von der Karthause den schon für uneinholbar gehaltenen Rückstand auf Diez beim Kugelstoßen (phantastische 12,71m von Gabriel Föhr sowie jeweils tolle 11m von Luka Serdarusic und Philipp Schweikert!), beim Sprint und beim Hochsprung  (jeweils starke 1,70m von Luka Serdarusic und Jarno Schupp!) nahezu aufholen, bevor die abschließende 4x100m Staffel mit einer hervorragenden Zeit von 45,58 Sekunden den Landestitel nach Hause brachte. Diesen widmen wir besonders Tobias Heyer, der sich leider im Weitsprung-Wettkampf verletzt hat und danach nicht weiter antreten konnte. Wir drücken dir alle Daumen, dass du schnell wieder auf die Beine kommst Tobi!!

JTFO Leichtathletik 2019 v

Das Bild zeigt die erfolgreichen Leichtathleten (wobei die meisten von ihnen sogar nur „Hobby-Leichtathleten“ sind =)): v.l.n.r.:

Tobias Hexer, Ivan Serdarusic, Luka Serdarusic, Gabriel Föhr, Nik Siener, Thomas Riedel, Lorenz Witzler, Simon Scheid, Franz Gromes, Leonhard Wilhelm, Philipp Schweikert, Jarno Schupp, Betreuer: Hr. Jankowski

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.