Fachbereich Biologie

Die Biologie, die populärste Wissenschaft der „Life Sciences“, nimmt in unserer modernen Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Sie berührt uns sowohl als Gesellschaft als auch als Individuum in fast allen Lebensbereichen. Aus den vielzähligen Beispielen seien an dieser Stelle nur zwei Teilbereiche, die Ökologie und die Genetik angeführt.

Die Ökologie, die Lehre des Zusammenspiels der einzelnen Individuen mit der belebten und unbelebten Natur, die Veränderung der Natur durch menschliche Einflüsse und damit die Aufrechterhaltung unserer Biosphäre als Grundlage jeglichen Lebens ist ein zentraler Aspekt in Klasse 7 und Jahrgangsstufe 12.

Hier und in vielen anderen Teilbereichen kommen unsere neuen, beliebten Mikroskope zum Einsatz.

Die Genetik ist die sich am rasantesten entwickelnde Bio-Wissenschaft  in der heutigen Zeit und aus unserer Lebenswelt nicht mehr wegzudenken. Im Unterricht werden daher nach eingehender Betrachtung der Grundlagen  aktuelle Problematiken in den Fokus der Schülerinnen und Schüler gerückt. Sie setzten sich mit den gängigen Gentechniken und deren Folgen auseinander und benutzen diese zur kritischen Bewertung gesellschaftsrelevanter Fragen wie „Grüne Gentechnik- Retter in Hungersnot oder Todesengel der Menschheit?“ oder „ Heilung durch Gentherapie?“.

Zahlreiche Exkursionen dienen der Vertiefung und Veranschaulichung biologischer Fachinhalte und gewähren den Schülerinnen und Schülern u.a. Einblicke in die aktuelle, biologische Forschung und zeigen Berufsmöglichkeiten im Bereich der Biowissenschaften auf.

  • Schülerlabor „Baylab“ von Bayer HealthCare („hands on“- Training gängiger Gentechniken)
  • Exkursionen zum Senckenberg-Museum (Themenbereich: Evolution)

 

Schüler im LaborSchüler im Labor

Insgesamt ist der Biologieunterricht nach einem schulinternen Arbeitsplan in Anlehnung an den Lehrplan des Landes Rheinland-Pfalz alters- und sachgerecht strukturiert. Die Vermittlung des schulischen Grundwissens erfolgt schülerzentriert und kompetenzorientiert. Unser Ziel ist die Erziehung der Heranwachsenden zu mündigen Bürgern, die aufgrund ihres fundierten Fachwissens selbstverantwortlich handeln und zu gesellschaftsrelevanten Fragen kritisch Stellung nehmen können.

Aktivitäten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen