Archiv

JustitiaFachbereich Ethik

Die Ethik ist einer der großen Teilbereiche der Philosophie und befasst sich mit dem menschlichen Handeln, den Wert-, Norm- und Moralvorstellungen und ihrer Begründbarkeit. Daneben werden im Ethikunterricht aber auch Bereiche der Psychologie, Soziologie und Religionsgeschichte behandelt. Je nach Unterrichtsthema kommen noch Inhalte weiterer Fächer hinzu: In der Medizinethik beispielsweise Grundlagen der Biologie.

Wer das Fach Ethik belegen möchte, sollte daher vielseitig interessiert und offen für neue Perspektiven und argumentative Auseinandersetzungen sein. Da die meisten Unterrichtsmaterialien Texte sind, kommt der Lese- und Schreibkompetenz in Ethik eine besondere Bedeutung zu.

Rechtliche Hinweise

Das Fach Ethik müssen in Rheinland-Pfalz alle Schüler belegen, die nicht am evangelischen oder katholischen Religionsunterricht teilnehmen. Über die Teilnahme entscheiden bis zur Religionsmündigkeit der Schüler mit 14 Jahren die Eltern, danach die Schüler selbst, indem sie einen formlosen, schriftlichen Antrag stellen. Ein Fachwechsel wird dann zum nächsten Schulhalbjahr ermöglicht. Insbesondere in der Oberstufe sollte man sich einen Fachwechsel gut überlegen, weil Ethik und Religion nur dann als mündliche Abiturprüfungsfächer gewählt werden können, wenn man das Fach durchgängig belegt hatte.

Seit der Lehramtsreform 2007 besitzen nur noch studierte Philosophielehrer eine Lehrbefähigung für das Fach Ethik. An unserer Schule sind das derzeit: Herr Geller, Herr Holtz, Frau Kaufmann, Herr Nadler, Herr Strub.

Fachbereichsleiter: Herr Nadler

 


Archiv

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen