Fachbereich Musik

„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum”. (Friedrich Nietzsche)

......in diesem Sinne trägt der schulische Musikunterricht durch das Zusammenspiel vielfältiger Handlungsformen wie Singen, Bewegen, Instrumentalspiel, Tanzen, Hören, Improvisieren, Gestalten, Notieren, Erfinden, Diskutieren, Analysieren und Reflektieren maßgeblich zur Erschließung der musikalisch-kulturellen Praxis bei, und führt somit zu einem lebenslangen bereichernden Umgang mit Musik.

Der Fachbereich Musik wird durch die Kolleginnen Frau Dott, Frau Dr. Mechthild Schultner-Mäder sowie die Kollegen Herrn Kranz und Herrn Spiegelmacher repräsentiert.

Basierend auf dem Lehrplan und den hausinternen Arbeitsplänen werden den Schülern und Schülerinnen vielfältige musikalische Unterrichtsinhalte angeboten, die einen individuellen Zugang zur Musik ermöglichen.

Insbesondere für die Schüler und Schülerinnen der unteren Jahrgangsstufen wird dem praktischen Musizieren ein besonderer Stellenwert eingeräumt. Hierfür stehen 14 Keyboards und eine Vielzahl an Percussion-Instrumenten, sowie Glockenspiele, Xylophone und Metallophone zur Verfügung, die den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, Musik aktiv zu gestalten.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen