Fachbereich Religion

Am Gymnasium auf der Karthause werden die Fächer kath. und ev. Religion durchgängig von der Jahrgangsstufe 5 bis zur Jahrgangsstufe 13 in klassenübergreifenden Gruppen unterrichtet. Dieser konfessionelle Unterricht wird im ökumenischen Bewusstsein erteilt und ist offen für Schülerinnen und Schüler anderer Religionen sowie für Kinder und Jugendliche, die keiner Religion angehören.

re schmetterlingReligion – ein Schulfach wie jedes andere auch?!

Na klar, denn in Religion werden Hausaufgaben aufgegeben, Leistungsüberprüfungen geschrieben, Referate gehalten und Abiturprüfungen abgelegt. Es gibt eine Menge zu lernen und am Ende eines Halbjahres ist der jeweilige Leistungsstand in einer Note auf dem Zeugnis ersichtlich.

Religion – ein Schulfach wie jedes andere auch?!

Nicht immer, denn der Religionsunterricht bietet auch mitten im hektischen Schulalltag Unterbrechungen an, um inne zu halten, Kraft zu schöpfen und sich zu orientieren.
Hier finden Gespräche über ‚Gott und die Welt’ statt, in der die Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit ihrer Erfahrung und mit ihren Fragen im Vordergrund stehen. Die Schülerinnen und Schüler werden ermutigt, den Blick über den eigenen Alltag hinaus zu lenken, Sinnfragen zu stellen und sich ihrer Werte und handlungsleitenden Optionen bewusst zu werden.

Der Religionsunterricht hat also zwei Standbeine, einerseits die Wissensvermittlung z. B. über das, was sich Menschen zu unterschiedlichen Zeiten von Gott erzählt und wie sie seine Begleitung erfahren haben, über kirchenpolitische Themen oder über christliche Haltungen zu aktuellen ethischen Themen wie Sterbehilfe oder Genmanipulation. Andererseits wird das persönliche Nachdenken und Sprechen über die eigene Situation und die der Mitwelt eingeübt und gefördert. Hier gibt es keine vorgefertigten Antworten, sondern es ist stets ein ‚Ringen’ um die dem Menschen in der jeweiligen Situation gemäße Antwort, jenseits von ‚richtig’ und ‚falsch’, jenseits aller Noten.

Neben dem Unterricht bringt sich der Fachbereich Religion aktiv in das Schulleben ein:

  • Fächerübergreifend mit Kollegen und Schülern der Fachbereiche Musik und Darstellendes Spiel werden zur Einschulung der 5. Klässler sowie zur Entlassung der AbiturientInnen ökumenische Gottesdienste vorbereitet und gestaltet.
  • Für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen in schwierigen Lebenslagen bieten wir qualifizierte, vertrauliche Beratungsgespräche an.
  • Selbstverständlich arbeiten wir im Krisenteam unserer Schule mit und bringen dort insbesondere den seelsorglichen Aspekt ein.

re abigottesdienst

re gruppendynSpiele

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen