Lesefest am Gymnasium auf der Karthause

Verschiedene Projekte begeistern erneut Schülerinnen und Schüler

 lesefest 20130627 b01Am 08. Mai 2013 fand nun bereits zum neunten Mal das Lesefest für die Orientierungsstufe am Gymnasium auf der Karthause statt. 

Aus 21 verschiedenen spannenden und kreativen Projekten, in welchen auf vielfältige Art und Weise die Leselust der Jungen und Mädchen gefördert wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler drei wählen.

Bei der Zusammenstellung der Projekte wurde darauf geachtet, dass für jeden Geschmack etwas dabei war. So konnten die bereits lesebegeisterten Schülerinnen und Schüler im Projekt „Leseratten“ untereinander Buchtipps austauschen, während im Projekt „Die Detektivschule“ junge Detektive ausgebildet wurden. Von „Gruselige Geschichten“ über „Twilight“ bis „Zeitreise ins alte Rom“ war alles vertreten und wurde begeistert von den Kindern angenommen.

Auch die neuen Medien sollen in der Lesförderung nicht zu kurz kommen, deshalb gab es ebenfalls Projekte zum Erstellen eines eigenen E-Books oder zum Produzieren eines Hörspiels. Im Projekt „Schüler lesen für Schüler“ konnten die Kinder den Siegern des Lesewettbewerbs der letzten Jahre lauschen, während diese ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellten.

Ein besonderes Highlight des Lesefestes sind jedes Jahr die Beiträge der Oberstufenkurse des Darstellenden Spiels während der Eröffnungs- und Abschlussveranstaltungen in der Aula, die anschaulich zeigen, wie Theater Texte zum Leben erwecken kann.

Da Lesen eine Kompetenz darstellt, die nicht nur im Fach Deutsch, sondern in allen Fächern sowie auch im alltäglichen Leben von großer Bedeutung ist, wird auf deren Förderung am Gymnasium auf der Karthause großer Wert gelegt. Dass auch die Schülerinnen und Schüler dieses Angebot mit Freude und Begeisterung annehmen, lässt sich an den Kommentaren der Abschlussevaluation erkennen: „Es war super cool, wie immer!“ „Ich fand das Lesefest schön. Man konnte viele Sachen kennen lernen.“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.