Serviceleistungen

Schulanschluss: Gymnasium auf der Karthause "Eliteschule des Sports"; Staatl. Realschule Karthause;

Pädagogische Betreuung/Beratung durch Leiter des Sportzuges; ggf. Befreiungen von Unterricht und Verlegung von Arbeiten.

Verpflegung: Frühstück und Abendessen selbstständig im Vollzeitinternat; Mittagessen im Restaurant des Bundesarchivs.
Pädagogische Betreuung: täglich bis 22:30 Uhr
Der Internatsleiter ist ausgebildeter Diplompädagoge mit jahrelanger Erfahrung als hauptamtlicher Trainer im Nachwuchsleistungssport. Er ist Ansprechpartner und Vertrauensperson für alle im Sportinternat betreuten Athleten.
Hausaufgabenbetreuung:

Montag bis Donnerstag
Die Hausaufgabenbetreuung und der Stützunterricht wird in den Fachbereichen Sprachen, Naturwissenschaften und Sozialkunde von Lehrern des Gymnasiums durchgeführt. In ständiger Absprache innerhalb der Lehrerschaft können inhaltliche Schwerpunkte ohne Zeitverzug in die tägliche Arbeit einfließen.

Stützunterricht: bei Bedarf durch Lehrkräfte des Gymnasiums
Sportmed. Betreuung: Praxis Prof. Dr. P. Billigmann
Physiotherapie: Ambulantes Rehazentrum Koblenz Dr. R. Simon
Laufbahnberatung: Laufbahnberatung in Absprache und mit Unterstützung des OSP Rheinland-Pfalz/Saarland
Training: Das tägliche Training erfolgt in Verantwortung der Sportfachverbände, in den Leistungszentren und Stützpunkten in Koblenz oder in der Region Koblenz.
Transferleistungen: Die Transferleistungen von der Schule in das Internat und zu den Trainingsstätten werden vom Landessportbund erbracht.
Eigenanteile:

Teilzeitbetreuung 60,00 Euro; Vollzeitbetreuung 180,00 Euro
Die Festsetzung der monatlichen Eigenanteile an den Internatskosten wurde vom Landesausschuss Leistungssport des LSB Rheinland-Pfalz maßgeblich unter dem Aspekt der Vermeidung einer möglichen sozialen Ausgrenzung vorgenommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen