Nik Siener las „Die Helden von Troja” vor

Sechstklässler des Gymnasiums auf der Karthause gewann den Vorlesewettberwerb

„Die Helden von Troja” sind zwar längst in die Geschichte eingegangen, aber Nik Siener, Schüler der 6s des Gymnasiums auf der Karthause in Koblenz, hat sie beim Vorlesewettbewerb des „Börsenvereins des deutschen Buchhandels” nachdrücklich in Erinnerung gerufen.

Damit tritt er nun als Schulsieger in die Fußstapfen seiner erfolgeichen drei Vorgängerinnen. Denn Hannah Schmidt konnte 2011/12 Bezirkssiegerin werden, Ida van der Wyk 2010/11 Stadtsiegerin und Rieke Neddermeyer erreichte 2009/10 sogar als Landessiegerin Rheinland-Pfalz den Bundesentscheid.

Der Stadtentscheid findet für Nik Sienernun Ende Februar, Anfang März statt. Da muss er sich gegen die Sieger und Siegerinnen der anderen Koblenzer Schulen behaupten. Viel Erfolg!

© Rhein-Zeitung, Ausgabe Koblenz, Nr. 2 vom 25. Januar 2013, S. 7

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen