Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Unsere Schüler erhielten den zweiten und dritten Preis

In diesem Jahr war unsere Schule beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen erstmals und gleich doppelt vertreten. Im Wettbewerb TEABildBundeswettbewerbFremdsprachenIM SCHULE traten Alina Barabanov, Alexandra Engelmann, Isabel Fink, Sophia Heumann, Lotta Nickenig, Xenia Wisner, Carina Juli und Michelle Röhrig aus den Klassen 7b und c unter der Leitung von Frau Quirmbach in der Wettbewerbssprache Englisch an. Alina Vaupel (10b) trat im SOLO Wettbewerb in der Wettbewerbssprache Französisch an und wurde von Frau Schlaubitz als ihre Französischlehrerin und Verantwortliche begleitet.

STEAM-Botschafter besuchten Mach-MI(N)T-Tag 2018

er steam01Im Rahmen des laufenden trinationalen Erasmus-STEAM-Programmes, das sich zum Ziel gesetzt hat, MINT-Botschafter auszubilden, nahmen die SchülerInnen des STEAM-Teams in Begleitung von Frau Caesar und Frau Dr. Fielenbach an dem Koblenzer Mach-MI(N)T–Tag, organisiert von der IHK Koblenz und dem Arbeitnehmerverband vem.die arbeitgeber, teil.

Exkursion der 8b zum Chemie-Schülerlabor der Universität Koblenz Landau

Die bilinguale Klasse 8b besuchte in Begleitung von Frau Dr. Fielenbach und Frau Groß das Chemie-Schülerlabor der Universität Koblenz Landau.

ch Chemielabor01Schon bei der Ankunft waren die Schüler*innen von dem Uni-Campus und dem neuen Gebäude des Fachbereichs Chemie beeindruckt. Nach einer kurzen Sicherheitsbelehrung und Einführung zu den einzelnen Versuchen im Seminarraum, schlüpften alle Schüler*innen in die Laborkittel und gingen mit Schutzbrillen bewaffnet in das Schülerlabor, welches üblicherweise von Studenten genutzt wird. Dort führten sie im Tandem verschiedene Experimente zu dem Thema „Stofftrennung“ durch, welches zuvor im Unterricht auf Englisch vermittelt wurde. Da an vielen Stationen gleichzeitig gearbeitet wurde, konnte eine Vielzahl von Experimente an einem Vormittag durchgeführt werden.

Projekttage 2018

„gemeinsam, sportlich, weltoffen“ - Ein Zwischenbericht

Logo50JahreAm Mittwoch startete das Gymnasium auf der Karthause in die Projekttage, die mit dem Motto „gemeinsam, sportlich, weltoffen“ die anstehende Jubiläumsfeier einläuten.
Vielseitig wie das Jubiläumsmotto sind auch die zahlreichen Projekte.

 

50 Jahre - das muss gefeiert werden - Hier geht's zum Festprogramm

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren - Parkplatztipps für Autoreisende

Wir freuen uns auf viele Besucher bei unserem Fest. Für alle Freunde der Karthause, die mit dem Auto anreisen: Bitte benutzen Sie den Parkplatz an der Hochschule (ehemalige FH) in der Konrad-Zuse-Straße. Von  dort kommen Sie über die neue Fußgängerampel schnell auf das Festgelände. Der kleine Parkplatz in der Zwickauer Straße ist schnell voll und die Straße ist dann dauerhaft verstopft. Das stört Sie und die Anwohner. Das Festprogramm finden Sie hier.

Gymnasium auf der Karthause zu Gast bei TV Mittelrhein

Interview mit Schulleiter Dirk Müller und Herrn Kurz

18 Screenshot TV Mittelrhein 07.06.2018Aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Schule hat TV Mittelrhein am 07.06.2018 ein Interview mit unserem Schulleiter (Dirk Müller) und einem Lehrer der ersten Stunde (Friedhelm Kurz) geführt. Das komplette Interview finden Sie unter diesem Link.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen