welcome, bienvenue, willkommen

Einladung zum Ökumenischen Gottesdienst für die 5. Klassen

BildWillkommenGottedienstFünftklässlerkleinZu Beginn des neuen Schuljahres durften wir in einem feierlichen Festakt in der Aula 105 neue Fünftklässler begrüßen. Nun sind schon einige Wochen Unterricht am Gymnasium auf der Karthause gelaufen und es ist Zeit für einen Rückblick auf die ersten Wochen und für einen Ausblick auf die kommende Zeit.
Daher laden die Fachbereiche Evangelische und Katholische Religion alle Fünftklässler und deren Eltern am Freitag, dem 28.September 2018 um 11.50 Uhr zu einem Ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Kirche St. Hedwig (Zwickauer Str.6) herzlich ein. Der Gottesdienst steht unter dem Motto „welcome, bienvenue, willkommen“.
Die Teilnahme am Gottesdienst ist selbstverständlich freiwillig. Schülerinnen und Schüler, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, werden bis zum Ende der 6. Stunde in der Schule betreut.

Sozialkundekurs besucht Vortrag zur Gemeinwohl-Ökonomie

sk Gemeinwohl Oekonomie01Nachdem die SchülerInnen des Leistungskurses Sozialkunde zum Ende des letzten Schuljahres und zum Abschluss des Themenkomplexes Wirtschaft bereits verschiedene alternative Wirtschaftsmodelle in Abgrenzung zu unserem kapitalistischen Wachstumsmodell kennengelernt hatten, gab es Donnerstagabend, am 06.09.2018, die Chance, ein derzeit sehr populäres Wirtschaftsmodell von dessen Entwickler vorgestellt zu bekommen. Zum Anlass des 200. Geburtstags von Raiffeisen, war Christian Felber an die Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar geladen um sein Modell der „Gemeinwohl-Ökonomie“ einem interessierten Publikum vorzustellen.

Die Gemeinwohl-Ökonomie zeigt, dass unsere Art zu wirtschaften, veränderbar ist, wenn der unternehmerische Erfolg nicht vorrangig am finanziellen Gewinn, sondern am Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl gemessen wird.

DELF-Diplome überreicht

Beeindruckende Ergebnisse
Delf2018Bild1kleiner
Das DELF-Diplom ist ein international anerkanntes Sprachzertifikat, das gemäß europäischem Referenzrahmen der Sprachen klar definierte Kompetenzen in der französischen Sprache in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen attestiert.
Auch im vergangenen Schuljahr 2017/2018 zeigten  Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder besonderes Engagement und erzielten damit tolle Erfolge : Nachdem sich zehn  interessierte FranzösischlernerInnen fast ein Jahr lang im Rahmen der von Frau Bauch und Frau Schlaubitz angebotenen DELF-AG auf die Französischprüfung in allen geforderten Bereichen vorbereitet hatten, stellten sie sich im Mai und Juni 2018 auch den Prüfungen. Die schriftliche Prüfung fand an unserer Schule statt, die mündliche eine Woche zuvor am Hilda-Gymnasium.

Der neue Elternbrief  ist online

Alle Termine und wichtigen Informationen auf einen Blick

17 Fassade Gebäude Gymnasium Karthause 16.08.2017 100kB Der neue Elternbrief ist zurzeit im Druck. Sie werden ihn ab 13.08.2018 erhalten. Um den Elternbrief und den Jahresterminplan übersichtlicher zu gestalten, haben wir Sie in diesem Jahr in zwei verschiedene Broschüren aufgeteilt, so dass Sie die beiden Dokumente auch getrennt aufbewahren können. Zusätzlich erhalten Sie eine Version unserer aktualisierten Hausordnung und unseres modifizierten Leitbilds. Die Änderungen erläutere ich im Elternbrief.

Bitte geben Sie den beigefügten blauen Rücklaufzettel bis spätestestens 23.08.2018 (Donnerstag) an die Klassen- bzw. Stammleitung unterschrieben zurück.

Hier gehts zur online-Version des Elternbriefes und des Jahresterminalenders.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Unsere Schüler erhielten den zweiten und dritten Preis

In diesem Jahr war unsere Schule beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen erstmals und gleich doppelt vertreten. Im Wettbewerb TEABildBundeswettbewerbFremdsprachenIM SCHULE traten Alina Barabanov, Alexandra Engelmann, Isabel Fink, Sophia Heumann, Lotta Nickenig, Xenia Wisner, Carina Juli und Michelle Röhrig aus den Klassen 7b und c unter der Leitung von Frau Quirmbach in der Wettbewerbssprache Englisch an. Alina Vaupel (10b) trat im SOLO Wettbewerb in der Wettbewerbssprache Französisch an und wurde von Frau Schlaubitz als ihre Französischlehrerin und Verantwortliche begleitet.

STEAM-Botschafter besuchten Mach-MI(N)T-Tag 2018

er steam01Im Rahmen des laufenden trinationalen Erasmus-STEAM-Programmes, das sich zum Ziel gesetzt hat, MINT-Botschafter auszubilden, nahmen die SchülerInnen des STEAM-Teams in Begleitung von Frau Caesar und Frau Dr. Fielenbach an dem Koblenzer Mach-MI(N)T–Tag, organisiert von der IHK Koblenz und dem Arbeitnehmerverband vem.die arbeitgeber, teil.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen