Koblenzer Ringerinnen holen sechs Medaillen bei den Saarländischen Landesmeisterschaften

Zum 29. Mal richtete der AC Heusweiler am 5.3.2022 seine international besetzten Saarland Ladies Open aus. Im Rahmen einer gewohnt tollen und routinierten Organisation mit vielen Ehrenamtlichen konnten die Zuschauer spannende Kämpfe aller Altersklassen der Mädchen und Frauen sehen. Der saarländische Ministerpräsident Hans betonte zu Beginn des Turniers, wie wichtig der Sport für die Jugendlichen ist, gerade nach den erheblichen Einschränkungen durch die Pandemie. Die sieben für den ASV Mainz startenden Sportlerinnen des ASV Karthause Koblenz zeigten dort unter 25 Vereinen aus dem In- und Ausland mit 64 Punkten eine überragende Leistung und belegten den 2. Platz in der Gesamtwertung. Davor lag nur der AC Ückerath, der allerdings mit 18 Mädchen am Start war. In der A-Jugend trat unsere Schülerin und DRB-Kaderathletin Martha Frank (Jahrgangsstufe 12) in der höheren Klasse bis 46kg an, da ihre Gewichtsklasse (43kg) nicht besetzt war. Mit drei Zu-Null-Siegen, davon zwei auf Schultern, gewann sie deutlich. Aysu Rasim landete in der Klasse bis 61kg mit zwei Siegen auf dem sechsten Platz. Ihre Schwester Esma Rasim errang bis 35kg bei den Schülerinnen mit zwei Schultersiegen den ersten Platz. Die B-Jugend wurde von den vier Ringerinnen aus Koblenz dominiert: Sie gewannen für den ASV Mainz den ersten Platz in der Vereinswertung. Bis 42kg wurde Edna Frank mit fünf Siegen Erste unter neun Teilnehmerinnen. Dabei siegte sie wie ihre großen Schwester Martha ebenfalls immer „zu Null“, auch im vereinsinternen Finale gegen Tamara Vietiukova, die die 6. Klasse unseres Gymnasiums besucht. Diese hatte zuvor ihren Gegnerinnen ebenfalls ohne Punktverlust keine Chance gelassen und musste sich nur im Kampf um Platz eins geschlagen geben. In der Klasse bis 47kg hatte Vilianna Baulin nur bei ihrem Sieg im Finale einen spannenden Kampf; davor gewann sie ohne Gegenpunkte. Unsere Schülerin Evgenija Fischer (Klasse 8) triumphierte in ihrer Gewichtsklasse bis 66kg mühelos mit zwei Siegen wegen technischer Überlegenheit. Wie der Erfolg zeigt, wurde die abermals erfolgreiche Mannschaft des ASV Karthause von ihrem Trainer Emil Tonev und Andrej Baulin hervorragend vorbereitet und unterstützt. Die Auszeichnungen unterstreichen die fruchtbare Zusammenarbeit des Vereins mit dem Gymnasium auf der Karthause. Auch in diesem Jahr starten die Koblenzer Mädchen mit Einzelstartberechtigungen des Bundesligisten ASV Mainz 88 für den Schwerathletikverband Rheinhessen. Alle Ergebnisse unter www.liga-db.de