Skischullandheimaufenthalt der Jahrgangsstufe 11

Von Sonntag, dem 28.01.24 bis Freitag, den 02.2.24 nahmen ca. 80 Schülerinnen und Schüler der Jgst. 11 am diesjährigen Skischullandheimaufenthalt im Montafon teil.

Am 28.01 um 6 Uhr sollten wir an der Bushaltestelle sein. Dann ging es ab ins Skigebiet Golm in Silvretta Montafon.
Nach etwa 8 Stunden Fahrt konnten wir dort dann endlich unsere Zimmer im JUFA-Hotel Montafon beziehen – allerdings nicht bevor alle ihre Skiausrüstung hatten. Die Zimmer und die Verpflegung waren richtig gut. Im Anschluss an das Abendessen hielten dann einige Schüler des Sport-Leistungskurses Vorträge über wichtige Themen des Wintersports (z.B. Gefahren im Hochgebirge, Pistenregeln, das Skigebiet Montafon, usw.).

Am nächsten Tag (Montag, 29.01.2024) konnten wir endlich zum ersten Mal Ski fahren. Allerdings war der Großteil von uns anfangs eher damit beschäftigt, sich halbwegs auf den Beinen zu halten…

Für die Mittagspause fuhren wir mit der Gondelbahn zur Bergstation, wonach einige von uns auch direkt dort weiterfahren durften.
Die meisten Anfänger verbrachten ihren restlichen Skitag jedoch immer noch auf der Trainingspiste im Tal.

Am zweiten Skitag (Dienstag,30.01.2024) fuhren wir nach einem kurzen Aufwärmen im Tal direkt auf die Bergstation, wo wir unsere erste richtige Skipiste befuhren. Dort bekamen wir dann Tipps von unseren Skilehrern. In den Mittagspausen hatten wir jeweils die Möglichkeit, im Panoramarestaurant Grüneck auf der Bergstation zu essen.

Ab dem dritten Tag auf Skiern hatten die meisten Anfänger dann endlich den Dreh raus (jedenfalls in meiner Gruppe). Ab dann begann das Skifahren erst richtig Spaß zu machen. Selbst viele Anfänger sind ab dem vierten Skitag die rote Piste heruntergefahren.

Auch das Abendprogramm war sehr divers. Von der etwas verdrehten Wahl von Miss und Mister Montafon über eine Hüttenolympiade mit vier Teams bis zum Karaoke-Battle mit den Lehrern. Alles in allem eine fantastische Erfahrung!

Ein herzliches Dankeschön an das Lehrerteam für die grandiose Woche !!!
(Und natürlich auch an alle anderen Helfer)

Felix Thomaßin (Skianfänger)