Meine Erfahrungen beim Finale der Süddeutschen Meisterschaft im Tanzen

Am Samstag, den 12. November 2022, fand das alljährige Finale der Süddeutschen Meisterschaft, organisiert von den European Masters of Dance, in Weinheim statt. Zusammen mit meinem Team (The Mayko Essence) habe ich erstmals die Möglichkeit gehabt, an einer so großen und bedeutenden Meisterschaft teilzunehmen. Es gab eine Reihe unterschiedlicher Altersklassen, wobei wir in der Kategorie „Adults“ gegen 27 weitere Mannschaften angetreten sind. Unsere Choreographie bestand aus zwei HipHop Old School Teilen, einem Deutschrap Teil und einem eher HipHop-Jazz Teil. Die Konkurrenz war nicht nur deutlich älter als wir, sondern hatte auch ein erstaunliches Leistungsniveau, da die Mehrheit der Mannschaften Profitänzer sind. Jedoch haben wir uns nicht einschüchtern lassen und haben uns nicht nur erfolgreich durch die Vorrunde getanzt (die erste der insgesamt 3 möglichen Runden), sondern haben die Platzierungsrunde übersprungen und sind somit direkt in die Endrunde eingezogen! Das Gefühl, auf der Bühne zu stehen, ist unbeschreiblich: das Adrenalin im Körper betäubt jegliche Anzeichen von Erschöpfung, man nimmt die jubelnden Rufe der Zuschauer wahr, man hört die Musik und gibt einfach sein Bestes! Die dort herrschende Atmosphäre hat einen riesigen Einfluss auf die eigene Leistungsfähigkeit, sodass man mehr aus sich herausholt, als es je im Training der Fall gewesen ist! Obwohl man am Ende des Tages die anderen Teams als Konkurrenten angesehen hat, gegen die man versucht hat, sich durchzusetzen, konnte man nicht anders, als ihre Perfomances zu bewundern. Schließlich weiß ich aus eigener Erfahrung wie viele Stunden Training und wie viel Anstrengung investiert werden müssen, um eine Choreographie und die dazugehörigen Formationen einzustudieren! Letztlich schafften wir es, den 9. Platz zu belegen und uns für die Bundesliga zu qualifizieren- ein riesengroßer Erfolg für Team Mayko!!!! Alles in allem war es ein faszinierendes Erlebnis, das ich nie vergessen werde! Bereits jetzt freue ich mich, meine Fähigkeiten auszubauen und an weiteren Meisterschaften in Zukunft teilzunehmen!!!

Xenia Wisner