Tag der offenen Tür 2022

Das Gymnasium auf der Karthause stellt sich vor

Sehr geehrte Eltern, liebe Viertklässler,

am Tag der offenen Tür stellen wir Eltern und Kindern unsere Schule vor. Leider kann vor dem Hintergrund der Coronapandemie voraussichtlich kein „normaler“ Tag der offenen Tür stattfinden, an dem wir „live“ das Schulleben realitätsnah präsentieren können. Das ist sehr schade, denn gerade die Art und Weise der zwischenmenschlichen Interaktion in unserer Schulgemeinschaft macht unsere Stärke und unser besonderes Flair aus. Als kleine Alternative haben wir daher auf unserer Schulhomepage einen virtuellen Tag der offenen Tür, auf dem interessante Eindrücke unseres Schullebens gesammelt werden können. Bitte klicken Sie dafür in der linken Spalte unserer Homepage auf "Tag der offenen Tür". Die Seite wird sich in der nächsten Zeit noch weiter füllen, schauen Sie doch ab und zu hier vorbei!

Falls die Pandemie es zulassen wird, möchten wir am Samstag, dem 15.01.22 Schulführungen und Info-Veranstaltungen in Kleingruppen anbieten. Genauere Informationen zur Organisation (Zeitfenster, Anmeldung, Hygienevorgaben) werden zeitnah folgen.

Weiterhin planen wir am Montag, dem  10.01.2022 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr Online - Beratungen durch die Leitungen der Orientierungsstufe, des Sportprofils, des bilingualen Zweigs sowie der MSS mittels des Konferenzsystems BigBluButton. Auch dazu erhalten Sie zeitnah Informationen. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unserer Homepage vorbei!

Wir freuen uns über das Interesse an unserer Schule und grüßen alle Eltern und Viertklässler herzlich!

27.11.2021

Junge Helden

JungeHeldenGanz ohne Cape und übernatürliche Superkräfte haben sich zwei Schüler der Klasse 8c des Gymnasiums auf der Karthause als verantwortungsvolle Helden erwiesen. Durch die schnelle Hilfe von Felix Eich und Moritz Ringel konnte eine verletzte Frau in unwegsamem Gelände geborgen werden. Den beiden Freunden wurde für ihren couragierten Einsatz die Bürgerurkunde der Polizei Koblenz verliehen.

Voller Stolz präsentieren wir euch hier diese zwei jungen Helden unserer Schulgemeinschaft! Hier geht es zur Pressemeldung der Polizei Rheinland/Pfalz.

24.11.2021

Hochwasserhilfe für betroffene Gymnasien

Über 1500 € wurden gespendet!

Im Rahmen unserer Unterstützungsaktion für die von der Hochwasserflut betroffenen Gymnasien im Ahrtal konnten über 1500 € Spendengelder gesammelt werden.

Unser Förderverein hat den Betrag  aufgerundet,  so dass an die Fördervereine der betroffenen Gymnasien  Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler (Are) - Gymnasium Bad Neuenahr-Ahrweiler (Peter-Joerres) - Gymnasium Sinzig (Rhein) jeweils 600 € überwiesen werden konnten. Wir danken der Schulgemeinschaft für die Spendenbereitschaft!

Die AG „Virtuelle Expeditionen“ stellt sich vor…

AG ErdkundeIn dieser AG gehen Schüler/innen der 7. Klasse unter der Anleitung der Lehrerin und digitaler Führung auf unterschiedliche themengebundene virtuelle Expedition rund um den Globus. Der AG stehen dazu Virtual Reality Brillen zur Verfügung, welche zur virtuellen Erkundung verschiedener Lebensräume genutzt werden. Dazu werden facettenreiche digitale Anwendungen und Virtual Reality Videos genutzt. Jede Woche wird der Fokus auf ein anderes Ziel gelegt (z.B. eine Besteigung des Mount Everest, eine Safari durch die Serengeti oder eine Expedition in den Amazonas Regenwald). Im Rahmen dieser digitalen Exkursionen lernen die Schüler/innen nicht nur den medienkompetenten Umgang mit dem Endgerät und er Virtual Reality Brille, sondern lernen auch spielerisch neue Lebenswelten z. B. mit einem Fokus auf Umweltveränderungen und der Mensch-Umwelt-Beziehung zur Förderung der Interkulturalität rund um den Globus spielerisch kennen.

Zuwachs in der Leistungssportfamilie!

Verbundsystem Eliteschule des Sports - Koblenz begrüßt den Volleyballverband Rheinland - Pfalz

Die Coronakrise hat den Leistungssport stark getroffen und zu massiven Einschränkungen geführt! Umso mehr freut es uns, mit dem Volleyball-Verband Rheinlandpfalz einen neuen starken Kooperationsspartner im Verbundsystem „Eliteschule des Sports“ am Standort Koblenz begrüßen zu dürfen. Zudem wurde die bestehende Kooperation mit dem Handballverband – Rheinland aktualisiert und vertraglich neu aufgestellt.

06.11.2021

Vize-Europameisterin Martha Frank sichert sich den ersten Platz beim 15. Internationalen Frauenturnier in Berlin

marthafrankUnter den Augen von Bundestrainer Christoph Ewald startet die DRB-Nachwuchsringerin vom ASV Karthause Koblenz beim ITF im Sportzentrum Adlershof in Berlin in der 43kg-Klasse. Martha beginnt das Turnier erwartungsgemäß mit zwei Schultersiegen bei jeweils deutlicher Punktführung gegen Daniella Beky und Aida Lachinova (beide vom Team Quick / SKS Unia Swarzedz/PL). Im dritten Kampf gegen Josephine Wrensch (1. SV Pößneck e.V. / Thüringen) folgt mit 5:4 ein knapper Punktsieg. Die fünfte Teilnehmerin konnte das Turnier nicht bestreiten. Damit war die für den Bundesligisten ASV Mainz 88 startende Martha Frank, die von ihrem Heimtrainer Emil Tonev betreut wurde, der erste Platz und damit der Turniersieg sicher. Dem Turnier folgt nun ein Lehrgang am Olympiastützpunkt in Frankfurt/ Oder.
(Quelle: ASV Karthause Koblenz e.V.)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.