Digitalkoordinator besucht Erasmus+-Fortbildung in Alicante zum Lernen mit digitalen Tools

Im Juli 2022 nutzte Herr Enkirch die Möglichkeit, um mithilfe des Erasmus+-Programms eine Fortbildung an der Costa Blanca in Spanien zu besuchen. Als einer der Digitalkoordinatoren des Gymnasiums auf der Karthause nahm er in Alicante am Kurs Innovative Methodologies and ICT Tools in the Classroom teil.

Der Kurs beschäftigte sich vor allem mit neuen Entwicklungen in der Didaktik und Lernpsychologie: Wie können kooperatives Lernen, projektbasiertes Arbeiten oder veränderte Lernszenarien wie Flipped Learning oder Blended Learning in den eigenen Unterricht eingebaut werden? Welcher Mehrwert kann dadurch erreicht werden? Und wie können digitale und interaktive Tools die Schülerinnen und Schüler beim Lernen unterstützen? Diese Fragen bildeten den Rahmen für intensive 5 Tage, in denen es viel theoretischen Input, angeregte Diskussionen und Zeit zum praktischen Ausprobieren gab.

Der Kurs bot nicht nur inhaltlich wertvolle Impulse zur Weiterverwendung in Deutschland. Auch der Austausch mit Lehrerinnen und Lehrern aus ganz Europa (z.B. Griechenland, Ungarn, Polen oder Rumänien) stellt einen Fokus des Erasmus-Programms dar. Unterschiedliche Systeme, unterschiedliche Bedingungen, unterschiedliche Kollegien und Schülerinnen und Schüler – all das bietet Anlass zum Austausch und die Möglichkeit neue Perspektiven aufzuzeigen.

Neben der eigentlichen Fortbildung hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusätzlich die Möglichkeit einen Einblick in die Kultur in Alicante und an der Costa Blanca zu erhalten. So gehörten auch eine Stadtführung durch Alicante, ein Besuch im Archäologischen Museum der Stadt und ein Ausflug auf die wunderschöne Insel Tabarca zum Programm, bei dem sich weiter fleißig mit den Kolleginnen und Kollegen ausgetauscht wurde.

Herr Enkirch hat bereits einige Ideen, wie er die verschiedenen aufgezeigten Ideen und Tools im kommenden Jahr in seinen Unterricht integrieren kann. Außerdem passen viele der Themen zum kommenden SCHILF-Tag, sodass sich auch hier die Möglichkeit ergibt, um das Gelernte und die Eindrücke an das Kollegium weiterzugeben.