Karthäuser Weltmeister – Hervorragende Leistungen bei der Weltmeisterschaft im Ringtennis 2023

Das Gymnasium auf der Karthause gratuliert ganz herzlich Alexander Wiß (ehemaliger Schüler) und Philipp Wiß zu ihren hervorragenden Leistungen bei der Weltmeisterschaft im Ringtennis, die im Oktober in Pretoria / Südafrika zwischen Deutschland, Indien und Südafrika ausgetragen wurde.

Das gesamte Team der deutschen  Nationalmannschaft um die beiden Sportler vom TV Rübenach zeigte klasse Leistungen. Besonders hervorzuheben ist dabei Alexander Wiß, der dort sensationell den Einzelwettbewerb der Junioren gewann und sich nun verdient Weltmeister im Ringtennis nennen darf.

Bei Ringtennis handelt es sich um eine sehr schnelle Sportart, die bereits seit 100 Jahren existiert und der nicht zuletzt daher gerne mehr Aufmerksamkeit zuteil kommen darf. Mehrfach wurde Ringtennis schon im Rahmen von Schulveranstaltungen am Gymnasium auf der Karthause  vorgestellt und zum Schnuppern für Interessierte angeboten. Schließlich ist es ein Sport, der sich mit einem Ring leicht überall betreiben lässt.

Den beiden wünschen wir weiterhin viel Erfolg und drücken bei der nächsten Ringtennis-WM, die 2027 erneut von Südafrika ausgetragen wird, wieder die Daumen!