Vorlesewettbewerb 2023

Auch in diesem Jahr nimmt das Gymnasium auf der Karthause wieder am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil. Zunächst wurden im Zeitraum von Oktober bis November 2023 innerhalb aller sechsten Klassen jeweils zwei Klassensieger*innen ermittelt. Bereits in dieser Runde konnten die Schüler*innen ihre Lieblingsbücher vorstellen und ihre Mitschüler*innen auf diese Weise mit auf eine Reise in fantastische Welten nehmen.

Am 06.12.2023 bewiesen dann die Klassensieger*innen beim Schulentscheid in der Bibliothek erneut ihr Können und sie alle überzeugten die Jury mit ihren sehr gut ausgewählten, spannenden und mitreißenden Textstellen. Die Jury, in diesem Jahr bestehend aus einem Sieger sowie zwei Siegerinnen der vergangenen Jahre (Luc Siener, Alina Kroop, Annika Samtleben) und zwei Deutschlehrkräften (Frau Dausenau und Herr Vazzana), ließ sich von den vorgetragenen Geschichten verzaubern: Wir erlebten Abenteuer mit Harry Potter, jagten Verbrecher mit Emil und den Detektiven, träumten von Gregs großem Ruhm und erlebten den Tag, an dem Oma das Internet kaputt machte.

Nach zwei spannenden Vorleserunden war sich die Jury dann einig: Finja Wagner aus der 6c ist unsere Schulsiegerin 2023 und darf unsere Schule im Februar 2024 im Wettbewerb um den Stadtsieger vertreten. Herzlichen Glückwunsch, liebe Finja! Wir drücken dir ganz fest die Daumen und wünschen dir viel Erfolg! Und wer weiß, vielleicht warten nach dem Stadtentscheid ja auch noch die Wettbewerbe auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene?

Melanie Dausenau