Karthause goes Mainz-Marathon

30 Early Birds der Ready Steady Go-AG und ihre Betreuer Frau Caesar und Herr Beck traten am Sonntag um 4.55 Uhr die Reise nach Mainz an, um pünktlich zum Ekidenlauf, einem Staffellauf im Rahmen des Gutenberg-Marathons, am Start zu stehen.

Nach einem kleinen Spaziergang durch die noch ausgestorbene Mainzer Innenstadt und einem ersten Fotoshooting wurden die LäuferInnen aus der 8. bis 12. Klasse auf ihre Wechsel verteilt. Die Halbmarathonstrecke wurde auf fünf SchülerInnen aufgeteilt, die bei den Wechseln eine Schärpe weiterreichen mussten. Die Zeit des Schlussläufers wurde mit Hilfe eines Zeitnahmechips beim Zieleinlauf auf der Großen Bleiche unter den jubelnden Anfeuerungsrufen tausender ZuschauerInnen genommen und ging dann in die Gesamtwertung ein.

Die sechs Mannschaften des Gymnasiums auf der Karthause schlugen sich bei ihrem ersten Ekidenlauf gegen die bereits sehr erfahrenen Mainzer Schulen gut. Die Jungsstaffel mit Philip Nick, Chiron Ginster, Eric Pätzold, Philipp Porz und Liam Hammes (alle MSS 12) konnte sich über einen starken vierten Platz in ihrer Altersgruppe und einen fünften Platz in der Gesamtwertung unter 440 Staffeln freuen. Ben Zerwes, Oscar Greening, Tom Hoffmann, Finn Hehl und Dennis Tkatschenko (MSS 11 und 12) landeten mit nur zwei Minuten Rückstand auf dem 5. Platz der gleichen Altersgruppe. Auch die restlichen vier Mannschaften konnten auf ihre Leistung stolz sein. Für alle SchülerInnen gab es eine Medaille.

Nach der Siegerehrung im schönen Schlossinnenhof hatten alle noch Zeit, die schöne Landeshauptstadt zu erkunden, etwas zu essen und bei einem gemeinsamen Eis Pläne für die nächsten AG-Aktivitäten zu schmieden. Im Juni stehen neben dem Volunteering in Berlin noch zwei SUP- Kurse auf der Mosel in Kooperation mit der SUP-Station Koblenz an.