Unsere neue Schulleiterin Frau Bösch-Geisbe stellt sich vor

Liebe Schüler*innen,

liebe Eltern,

mein Name ist Patrizia Bösch-Geisbe und ich bin seit gut zwei Wochen Schulleiterin des Gymnasiums auf der Karthause.  Nun möchte ich die Gelegenheit nutzen, mich euch und Ihnen kurz vorzustellen: In den letzten drei Jahren war ich zweite stellvertretende Schulleiterin am Rhein-Wied-Gymnasium in Neuwied und war dort mit der Leitung der Mittelstufe betraut. Davor war ich ebenfalls als zweite stellvertretende Schulleiterin am Gymnasium auf der Karthause tätig. Hier, an dieser wunderbaren Schule, habe ich auch mein Referendariat absolviert und war somit vor meiner Rückkehr bereits 13 Jahre am GyK tätig.

Meine Fächer sind Mathematik, Englisch und Darstellendes Spiel. Seit letztem Jahr bin ich außerdem durch das Fritz-Schubert-Institut zertifizierte Lehrerin für das Schulfach Glück.

Die letzten beiden Wochen waren sehr ereignisreich und es wird sicherlich auch noch eine Weile dauern, bis für mich Routine einkehrt. In den kommenden Wochen würde ich euch gerne besser kennenlernen und ein Gespür dafür bekommen, welche Wünsche und Sorgen euch bewegen. Dazu möchte ich kurz einmal alle Klassen besuchen und hoffe, dass mir dies bis Weihnachten gelingt.

Ich wünsche mir für das Gymnasium auf der Karthause, dass wir eine Gemeinschaft sind, in der sich alle – Schüler*innen, Eltern, Lehrkräfte und Mitarbeitende – wohlfühlen.

In diesem Sinne wünsche ich der Schulgemeinschaft schöne Herbstferien!

Patrizia Bösch-Geisbe